Sie wollen den Eigenstromverbrauch Ihrer BGA reduzieren?

Sie möchten die Wärmenutzung Ihrer Biogasanlage verbessern?

Offizielle Rückerstattung der Stromsteuer für Ihre Biogasanlage!

Dann kontaktieren Sie uns, völlig unverbindlich!

Viele Biogasanlagen senken jetzt Ihre Betriebskosten bei Stromverbrauch und Wärmenutzung

Und die Betreiber haben recht, denn hier liegt in den meisten Biogasanlagen ein erhebliches Potential brach.

Stromkosten - Einsparungen von 5.000 bis zu 66.000 € pro Jahr wurden nach gezielten Optimierungen erreicht!

Und es beschäftigen sich immer mehr Betreiber mit folgenden Fragen:

  • Was sind meine Hauptstromverbraucher und wir kann ich diese optimieren?
  • Kann ich meine Spitzenlast reduzieren, um eine günstigeren Strompreis zu erzielen?
  • Habe ich Dauerverbraucher, die ich auf ein Minimum an Stromverbrauch reduzieren kann?
  • Ich plane eine neue Ersatzinvestition (für Beschickung, Rührwerke, Zerkleinerung, BHKW) , welches System arbeitet stabil und gleichzeitig stromsparend, worauf muß ich achten?
  • Durch welche technischen und vertraglichen Punkte kann ich beim Stromverbrauch zusätzlich einsparen?
  • Wie kann ich meine Wertschöpfung aus der Wärmenutzung deutlich erhöhen?
  • Bekomme ich tatsächlich die Stromsteuer zurück, wenn ich eine auditierte Energieberatung vorlegen kann?

Um die letzte Frage aus den Punkten sofort zu beantworten:
Ja, Sie erhalten die Stromsteuer zurück, wenn sie eine qualifizierte Energieberatung vorlegen.

Ein weiteres Feld ist die Verbesserung der Erträge aus der Wärmenutzung.
Aktuell werden jährlich oft nur 25% bis 75% der Wärme extern genutzt und einer weiteren Wertschöpfung zugeführt.

Wir bieten Ihnen eine individuelle Strommessung und eine begutachtung Ihres Wärmesystems in einer zu 80% geförderte Energieberatung an.

Reduzieren Sie in Ihrer Biogasanlage Ihre Eigenstromkosten und optimieren Sie Ihre Wärmenutzung!

Eigenstrom senken und Wärmenutzung steigern

Strommessung und Optimierung
Strommessung und Optimierung
Kontrolle des Wärmesystems
Kontrolle des Wärmesystems

Unsere Lösungen für Ihren effizienteren Biogasanlagen - Betrieb bei Strom und Wärme

Sind die Biogasanlagen früher durch einen Anlagenbauer oder Planer einmal errichtet worden, so stand der Effizienzgedanke bei Strom und Wärme damals nicht unbedingt im Vordergrund.
Unterdessen gibt es eine ganze Reihe an Massnahmen, teilweise durch minimale Umstellungen oder Investitionen, die eine deutliche Reduzierung des Eigenstromverbrauches nach sich ziehen.

So steigerten bereits über 200 Biogasanlagen Ihren Ertrag nachhaltig und dauerhaft durch unsere Betreuung zur Eigenstromreduzierung, zur verbesserten Wärmenutzung und zur Rückerstattung der Stromsteuer.


Die ersten Betreiber haben Ihre Wärmenutzung auf 100% ausgebaut, und zwar teilweise vollautomatisiert.
Auch hier wurden Ertragssteigerungen von 10.000 € bis über 100.000 € erzielt, bestehend aus KWK - Bonus und/oder zusätzlicher Einnahmen aus Wärmelieferung oder Trocknungsdienstleistungen.

Leider stellen wir auch immer wieder fest, dass es im Kühlsystem des BHKW oder generell im Wärmenetz teilweise massive Fehler gibt, die zu Ertragseinbußen führen (Leitungsquerschnitte, Pumpen, falsche Betriebstemp. u.v.a.)

Der effiziente und wirtschaftliche Betrieb Ihrer Biogasanlage ist unser Arbeitsschwerpunkt.

Wir bieten Ihnen eine individuelle Strom- und Wärmemessung mit Aufspüren ihrer Optimierungspotentiale an.
Diese Beratung wird aktuell zu 80% gefördert und beinhaltet folgende wesentlichen Leistungen:

  1. gezielte Einzelmessungen Ihrer Stromverbraucher und im Wärmesystem
  2. umfangreiche Auswertung für die Kostenreduzierung im Eigenstrombedarf und der Optimierung Ihres Kühl- und Wärmesystems
  3. Individuelle Empfehlungen zur Kostenreduzierung und Ertragssteigerung im Bereich Stromverbrauch und Wärmenutzung sowie Rückerstattung der Stromsteuer

Melden Sie sich bei uns und wir informieren Sie ganz unverbindlich und kostenlos in einem Erstgespräch.

Nutzen Sie die aktuelle 80% - Förderung

auf unsere Energieberatung zur Reduzierung Ihres Stromverbrauches und Steigerung Ihrer Wärmenutzung
in Ihrer Biogasanlage oder Biomethananlage:

  • Eigenstromverbrauch reduzieren
  • Energiespitzen abbauen
  • gezielte Energiemessung Ihrer Verbraucher
  • Erstellung eines optimierten Steuerungsprofiles
  • Alternativen zu jetzigen Stromfressern
  • vertragliche Optimierung beim Strombezug
  • Betrachtung einer Strom - Eigenversorgung
  • Optimierung vorhandener Wärmenetze
  • Aufspüren von wärmetechnischen Fehlern
  • sinnvolle Erweiterung zur Wärmenutzung
    (nach KWK 2012)
  • Stromsteuererstattung durch Energieberatung
  • Beratung zu effizienten Ersatzinvestitionen

kostenfreie Erstberatung: (0 52 23) 792 98 45

 
Ja,
ich bitte um weitere kostenlose Informationen. Bitte füllen Sie einfach kurz dieses Anfragefeld aus, und wir setzen uns gern mit Ihnen in Verbindung, unverbindlich und kostenlos.
Info über :
Name:*
Telefon:*
E-Mail:
Nachricht:
* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere diese in voller Gänze.
*Diese Angaben benötigen wir mindestens, um Sie zu Ihrer Anfrage zu kontaktieren. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und es erfolgt keine Werbung, denn wir haben gut zu tun! Wir bearbeiten Ihre Anfrage individuell und absolut vertraulich!

Häufige Fragen von Biogas - Betreibern zum Stromverbrauch und zur Wärmenutzung

 

Wie erhalte ich die 80% Förderung?
Das erledigen wir für Sie!

Wir erstellen für Sie den Förderantrag der BAFA. Es dauert dann nach unseren Erfahrungen ca. 1 - 3 Monate bis zur Auszahlung Ihres Förderzuschusses.

Die Förderung wird ausgezahlt auf die "Energieberatung im Mittelstand" der BAFA.

Sie haben somit einen dreifachen Nutzen:

1) Sie erhalten auf unsere intensive Messung und Optimierung bei Eigenstrom und Wärme einen 80%igen Zuschuss
2) Durch die empfohlenen Optimierungsmassnahmen sparen Sie Betriebskosten in Ihrem Anlagenbetrieb
3) Sie haben Anspruch auf Rückerstattung der Stromsteuer, da Sie eine Energiebearung durch uns als auditierten Energieberater in Anspruch genommen haben.

Handeln Sie also, solange es die Förderung noch gibt, denn schneller können Sie kein Geld verdienen!

 

Wird der Anlagenbetrieb während der Messung unterbrochen oder beeinflußt?

Nein, die Messungen erfolgen während des Anlagenbetriebes.

Der gesamte Biogasprozess wird während der Messung nicht beeinträchtigt.

 

Welche Ergebnisse liegen nach der Verbrauchsmessung bei Strom vor?

Sie erhalten alle gemessenen Stromverbräuche Ihrer Biogasanlage nach Baugruppen aufgelistet. So sehen wir, wo die Hauptstromverbraucher sind. Wir sehen dabei oft, dass 6 bis 12 Jahre alte Antriebe oft extreme Stromkostenfresser sind.

Daraus erhalten Sie gezielte Empfehlungen, um sowohl die Spitzenlast, als auch den Verbrauch insgesamt zu reduzieren.

Das sind oft sehr einfache Massnahmen bis hin zur Empfehlung von Umrüstungen auf andere stromparenden Komponenten oder Systeme, die sich sehr schnell amortisieren. Auch Stromtarifanpassungen für einen günstigeren Strombezug oder die Eigenversorgung mit Strom spielen dabei eine wesentliche Rolle.

 

Welche Ergebnisse liegen aus dem Wärmesystem vor?

Das Wärmesystem wird geprüft und oft stellen wir fest, dass die BHKW ihre Wärme nicht vollständig abgeben.

Wir weisen dann auf die festgestellten Punkte hin, um diese zu optimieren.

Das beginnt von fehlerhafter Auslegung von Heizungspumpen über zu geringe Querschnitte bis hin zu falschen Betriebstemperaturen. Die Liste möglicher Ursachen ist sehr lang. Genau darum ermittelen wir konkret, was bei Ihnen wärmetechnisch besser gestaltet werden sollte.

 

Welche wärmetechnischen Optimierungen oder Erweiterungen werden besprochen ?

Wenn Sie aktuell Ihre Wärme noch nicht vollstänig nutzen, gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten, dies wertschöpfend zu erweitern.

Einige Betreiber haben Ihre Wärmenutzung bis auf 100% ausgebaut. Sie erzielen jetzt deutliche jährliche Mehreinnahmen.
Ideal ist ein Zustand, wo Sie eine Dienstleistung zur Wärmelieferung vergütet bekommen, sei es über eine Trocknung, ein Nahwärmenetz, der Versorgung von Gewächshäusern oder anderer Wärmenutzungen.

Stromverbrauch in Biogasanlagen senken